ZASFilmprodgif001

Durch Anklicken des Pfeils kommen Sie zur vorherigen Seite zurück

P1020321

Auch in jedem Behandlungszimmer: Entspannung durch Filme

 
Arztvideobrille

Unsere Filme sind auch perfekt für Videobrillen geeignet

Die Filmauswahl für ein Behandlungszimmer ist zweifellos recht kompliziert, denn es kommt dabei in erster Linie darauf an, um was für ein Behandlungszimmer es sich handelt. In einer Zahnarztpraxis sind Filme in einer Ton und Musikabmischung recht gut geeignet. Ebenso in allen Praxen, in denen operiert wird oder in jenen Bereichen einer Praxis, in denen z. B. Blut abgenommen wird. In einer Praxis, in denen mehr das direkte Gespräch im Vordergrund steht, sollten Filme grundsätzlich ohne jeglichen Ton gezeigt werden.

Während zahnärtzlicher Behandlungen oder auch während operativer Eingriffe eignen sich auch Filme, die dem Patienten über eine Videobrille gezeigt werden können. Hier sollte man, wenn während des Eingriffs keine Kommunikation zwischen Operateur und dem Patienten notwendig ist, ruhig einen kommentierten Film zeigen, denn so ist der Patient maximal vom Operationsgeschehen abgelenkt. Sollten zwischenzeitliche Gespräche zwischen Behandler und dem jeweiligen Patienten notwendig sein, so bieten sich Filme mit Ton- und Musik bzw. ausschließlich Ton an.